Torqeedo

Torqeedo


Travel

Mit seiner integrierten Lithium Batterie und seiner überragenden Effizienz ist der Travel die Alternative zum kleinen Benzin-Außenborder. Der Travel kann alles was ein 3 PS Außenborder kann. Ist aber leichter, sauberer, leiser und komfortabler.

Beiboote, Dinghies und Daysailer bis 1,5 Tonnen schiebt der Travel lässig und – wenn’s drauf ankommt – auch richtig weit.

Mit dem neuen Travel 1103 C erhält die Motorenlinie ein neues Topmodell mit Direktantrieb und einem starken 915-Wh-Akku. Gegenüber dem Basismodell verfügt er über 73 Prozent mehr Kapazität und eine entsprechend hohe Reichweite.

Cruise

Die bewährten, zuverlässigen Elektromotoren der Cruise-Serie erhalten noch leistungsstärkere Lithiumbatterien. Die langlebige und robuste Konstruktion eignet sich für Segel- und Motorboote sowie gewerbliche Boote bis zu 10 Tonnen Gewicht. 

Nach wie vor überzeugt der Langläufer unter den Außenbordern mit unerreichter Effizienz und einer beeindruckenden Reichweite. 

Erhältlich als Ferngashebel- (R) oder als Pinnensteuerung (T), sowie als 2.0 kW, 4.0 kW oder 10.0 kW.

Trotz ihres großen Leistungsvermögens bleiben die Cruise Motoren 2.0/4.0 mit 16/17 kg echte Leichtgewichte.

Ultralight

Der Name sagt alles – der leichteste Torqeedo Außenborder wiegt lediglich 8,8 kg inklusive Batterie und bringt Angler an die beste Stelle für den großen Fang.

Gleichzeitig ist der Motor so einfach zu bedienen und schnell zu montieren, dass sich Angler voll und ganz auf ihren Sport konzentrieren können.

Neben reichlich Power und einer Reichweite von bis zu 100 km überzeugt eine neu konstruierte Halterung.

Die neue Halterung erleichtert die Montage, die Bedienung und den Transport. 

Weitere individuelle Montage-Möglichkeiten machen den Motor mit vielen bekannten Kajaks kompatibel – unter anderem von Hobie, Grabner, Prijon und Rotomod.

Pod-Antriebe

Die Cruise FP Modelle werden starr eingebaut (daher das Kürzel FP, das für Fixed Pod steht), wie es insbesondere für Segelboote gewünscht wird, aber auch an einigen Motorbooten üblich ist. Für Segelboote sind die Pod-Motoren mit Faltpropellern erhältlich, für Motorboote werden sie mit speziell berechneten und besonders effizienten Torqeedo Propellern betrieben. Die Pod-Motoren der Cruise FP-Serie sind erhältlich in den Leistungsklassen von 2 bis 10 kW, dies entspricht den Vortriebsleistungen von 5 bis 20 PS-Verbrennungsmotoren.